TU Berlin

Chair of Soil ScienceBMBF ATB-Biokohle

Logo Bodenkunde

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

APECS: Anaerobe Konversion von Biomassen zu hochwertigen Energieträgern und Kohlenstoffsenken – Teilprojekt: Bodenverbesserung und C-Sequestrierung

Förderer:
BMBF
Projektnummer:
Laufzeit:
01.01.2010-31.12.2012
Projektleiter:
Jan Mumme, Martin Kaupenjohann
Mitarbeiter:
Judith Pielert
Projektpartner:
ATB Potsdam-Bornim

Zusammenfassung

Aufgrund des fortschreitenden Klimawandels und begrenzt verfügbarer fossiler Brennstoffe soll im Rahmen der Hightechstrategie der Bundesregierung der Anteil von Biomasse an der Energieversorgung deutlich erhöht werden.

In dem Verbundvorhaben APECS (Anaerobic Pathways to Renewable Energies and Carbon Sinks) wird die Vergärung von Biomasse zu Methan kombiniert mit der thermo-chemischen Karbonisierung der Gärrückstände. Aus biogenen Reststoffen sollen in einem kombinierten Verfahren sowohl Biomethan als Energieträger, als auch Biokohle als Bodenverbesserungsmittel produziert werden. Die Biokohle wird dabei durch Pyrolyse und durch Hydrothermale Karbonisierung (HTC) hergestellt.

Ziel des Projekts ist durch Optimierung und Ausnutzung der prozessinternen Stoff- und Energieströme die energetische Effizienz des Gesamtverfahrens zu erhöhen, die Bodenfruchtbarkeit zu steigern und die Landwirtschaft als Kohlenstoffsenke zu etablieren.

Im Rahmen des Teilprojekts „Bodenverbesserung und C-Sequestrierung durch Biokohle“ werden die Wirkungen der unbehandelten Gärreste und der unterschiedlich hergestellten Biokohlen auf Böden und Pflanzenwachstum vergleichend untersucht. Es soll den Fragestellungen nachgegangen werden 1) wie hoch das Potential der unterschiedlichen Biokohlen ist die Bodenfruchtbarkeit zu steigern, 2) ob eine langfristige Kohlenstoffspeicherung (C-Sequestrierung) im Boden stattfindet und 3) ob negative Umweltwirkungen zu erwarten sind. Dazu werden die Biokohlen physikochemisch gekennzeichnet, sowie Inkubations- und Gefäßversuche durchgeführt.

 

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe